Gesamtarbeitsvertrag Liechtenstein und Schweiz

Ein Gesamtarbeitsvertrag (GAV) ist die vertragliche Grundlage für sämtliche Arbeitsverhältnisse in einem bestimmten Beruf bzw. in einer bestimmten Branche. Grundsätzlich regelt ein GAV die Mindestanforderungen bezüglich Arbeitszeiten, Ferien, Kündigungsfristen und Löhnen. Man unterscheidet zwischen normalen und allgemeinverbindlichen Gesamtarbeitsverträgen.

Gesamtarbeitsvertrag Liechtenstein

Gesamtarbeitsverträge (GAV) werden in Liechtenstein zwischen der Wirtschaftskammer Liechtenstein bzw. der Liechtensteinischen Industrie- und Handelskammer (LIHK) auf der einen Seite sowie dem Liechtensteinischen ArbeitnehmerInnenverband (LANV) auf der anderen Seite für eine bestimmte Zeit ausgehandelt. Rund zwei Drittel der aktuell geltenden GAV wurden von der Liechtensteiner Regierung als allgemeinverbindlich erklärt. Diese allgemeinverbindlichen GAV sind für alle Arbeitsverhältnisse in den betreffenden Branchen zwingend zu beachten. Die nicht allgemeinverbindlichen GAV gelten nur für Mitglieder der jeweiligen Vertragspartner.

allgemeinverbindliche GAV für Liechtenstein

nicht allgemeinverbindliche GAV für Liechtenstein

Für den Personalverleih Liechtenstein gibt es seit dem 1. April 2016 einen allgemeinverbindlicherklärten Gesamtarbeitsvrtrag.

Gesamtarbeitsvertrag Schweiz

In der Schweiz sind die Vertragspartner für einen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) in der Regel die kantonalen oder nationalen Sektionen eines Unternehmerverbandes sowie die Gewerkschaften der jeweiligen Branche. Ein GAV kann von kantonalen Regierungen oder dem Bundesrat als allgemeinverbindlich erklärt werden. In der Folge ist ein solcher GAV für alle Arbeitsverhältnisse in der betreffenden Branche verbindlich.

Liste der GAV für die Schweiz (nach Kantonen)

Seit 1. Januar 2012 existiert für die Temporärbranche ein Gesamtarbeitsvertrag. Dieser wurde vom SECO für allgemeinverbindlich erklärt. Die Sozialpartner für die Arbeitnehmer sind Unia, KV Schweiz, Syna und Angestellte Schweiz, während swissstaffing die Arbeitgeber vertritt.

GAV Personalverleih Schweiz

Der bestehende GAV Personalverleih Schweiz wurde neu verhandelt. So wie es heute aussieht wird dieser per 1. Mai 2016 allgemeinverbindlich erklärt. Wir halten Sie auf dem Laufenden.